UNSERE POSITIONEN

  • Energiepolitik Juni 2012

    Mit den Ereignissen in Fukushima/Japan am 11.03.2011 wurde von der Bundesregierung ein rascher Atomausstieg beschlossen.

    Dies macht die Schaffung neuer, möglichst umweltfreundlicher, regenerativer und wirtschaftlich tragbarer Energiegewinnung notwendig

    Die von der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg beschlossene Änderung des Landesplanungsgesetzes soll am 01.09.2012 in Kraft treten. Ziel ist es, den Anteil der regenerativen Energien bis 2020 auf 40% zu steigern.

    Die Genehmigung für Windkraftanlagen wird vereinfacht. Der Regionalverband Neckar-Alb hat infrage kommende Standorte für Pumpspeicherkraftwerke u.a. auch auf der Gemarkung Albstadt, konkret Gemarkung Laufen und Onstmettingen, festgestellt.


Nach oben